MENÜ

Catull – Carmina

Die Geschichte einer gescheiterten Liebe

Die hier gezeigten Illustrationen stammen vom Kieler Künstler Mathias Foot. Sie sind im Jahr 2018 speziell für diese Homepage entstanden.

Das Besondere an den Darstellungen ist ihre symbolische Sprache. Die Inhalte und Aussagen der Texte werden in Bildelemente übersetzt, die an Piktogramme erinnern. Diese stilisierten Darstellungen sind einerseits sofort erfassbar: Ihre Formensprache ist klar und schnörkellos. Andererseits erschließt sich ihre Deutung nicht auf Anhieb: Es bedarf einer Auseinandersetzung mit ihnen.

Hier liegt der didaktische Reiz der Darstellungen: Sie schaffen einen unmittelbaren Zugang zum Text, bleiben aber auch rätselhaft; erst die Lektüre des zugehörigen Textes gibt weiteren Aufschluss über das, was der Künstler im Gedicht gesehen und erkannt hat. Die Illustrationen sind aber keine "Abbildungen" der Texte. Sie sind eigenständige Kunstwerke, Transformationen der Gedichte. Daher gibt es auch immer wieder Bildelemente, die aus anderen Sinnzusammenhängen stammen, etwa der christlichen Symbolik, oder aus der Jetztzeit heraus zu verstehen sind.

Gemeinsam ist den Gedichten Catulls und den Illustrationen Foots, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes künstlich sind: Catulls Gedichte wirken spontan, sind tatsächlich aber inszeniert und artifiziell; Foots Bilder sprechen das offen aus, indem sie typisieren und stilisieren. 

Übersicht Lektüre